FBN 3: sichert sich den ersten Platz in der Vorrunde

Am vergangenen Samstag traf sich die 1. Liga in Trimbach zur dritten Meisterschaftsrunde. Für FB Neuendorf 3 war klar, dass mit 2 Siegen geben Satus Olten und STV Olten 2 die Finalrunde klar erreicht wird. Somit waren die Ziele klar und man startete in das erste Spiel gegen Satus Ol- ten. Der neu zur Mannschaft gestossene Zeltner Dominik fügte sich von Anfang an gut ins Team ein und übernahm die Serviceschläge um Egli R. zu entlasten. Im ersten Satz konnte man sich von Anfang an etwas absetzen und führte mit 08:03, wie aber schon oft in dieser Saison hatte man dann mühe den Satz zu beenden und der Gegner kann noch einmal auf 09:08 heran. Am Ende gewann man den Satz dennoch mit 11:08 und startete mit einem guten Gefühl in den zwei- ten. In diesem hatten man Satus Olten unter Kontrolle und konnte gleiche 9 Punkte in Serie erzie- len und gewann diesen mit 11:02. Auch im dritten liess man nichts mehr anbrennen und siegte mit 11:05 und gewann somit das Spiel mit 3:0

Im zweiten Match wechselte man Haller für Egli P. ein, da dieser noch nicht ganz fit war nach sei- ner Erkältung. Im Satz Nummer 1 war das Spiel bis zum 07:06 sehr ausgeglichen bis sich die Neuendörfer 4 Punkte absetzen konnten und schliesslich mit 11:07 für sich entschieden. Im zwei- ten fühlte man sich etwas zu sicher und spielte nicht mehr so überzeugt und lag schon bald mit 00:06 zurück und nahm das erforderliche Timeout um den Oltnern den Spielfluss zu unterbre- chen. Nach dem Timeout war allen klar das man mehr machen musste um Olten zu schlagen, und siehe da man kam wieder bis ans 10:10 heran und wollte diesen Satz jetzt noch für sich ent- scheiden. Leider hatten die Oltner das bessere Ende für sich entscheiden können und gewannen somit den Satz mit 12:10. Im dritten und vierten Satz wussten alle das man mehr machen musste um dieses Spiel für sich zu entscheiden und die sichere Finalrundenquali zu schaffen. So kam es auch das die Spielfreude wieder zurück auf die Gäuer Seite kam und man Setz 3 mit 11:04 und Satz 4 mit 11:03 gewann und somit das Spiel mit 3:1 für sich entscheiden konnte.

Nach der Vorrunde belegt Neuendorf 3 den ersten Platz mit 10 Punkten vor Burgdorf und Satus Olten mit je 8 Punkten. Dies sind am 18.01.2020 auch die Gegner in der Finalrunde in Burgdorf (Schützenmatt). Dort spielen am Morgen ab 09:30 Uhr Neuendorf 2, STV Olten 2, FB Roggwil und TSV Deitingen um die Plätze 4-7 und ab 13:00 Uhr Neuendorf 3, FB Burgdorf und Satus Ol- ten um Platz 1-3. Wir freuen uns über eure Unterstützung.

FB Neuendorf / Pascal Kläntschi

Serviceteil:

Satus Olten – Neuendorf

Neuendorf: Egli R., Egli P., Ramseier, Zeltner, Kläntschi

STV Olten 2 – Neuendorf

Neuendorf: Egli R., Haller, Ramseier, Zeltner, Kläntschi

0:3 (08:11 / 02:11 / 05:11)
1:3 (07:11 / 12:10 / 04:11 / 03:11)

19.01. NLB Herren - Dorfhalle

06.03 GV - FB Neuendorf

18.04. Internationales Turnier